Bund prüft Rahmenbedingungen für Kryptowährungen

Das Staatssekretariat für internationale Finanzfragen hat eine Arbeitsgruppe zu Blockchain und Initial Coin Offerings (ICOs) eingerichtet. Sie soll die rechtlichen Rahmenbedingungen für Kryptowährungen überprüfen. Dies sei notwendig geworden, da die Blockchain-Technologie grundsätzliche rechtliche Fragen sowohl im Finanzmarktrecht als auch im allgemeinen Recht aufwerfe, so der Bund in einer Mitteilung.

Coworking

Events

News

Grüne Städte fördern die Gesundheit

Begrünte Areale in Städten können die Gesundheit der Bewohner auf unterschiedliche Arten fördern, wie verschiedene Studien zeigen. Ein Medienbericht setzt sich mit diesen Ergebnissen...

Start-ups