Eine Woche im Zeichen des Unternehmertums

(zvg)

Vom 12. bis 18. November fanden im Rahmen der «Global Entrepreneurship Week (GEW) Switzerland» über 80 von Organisationen und Firmen initiierte Veranstaltungen, Workshops und Netzwerkanlässe für unternehmerisch Interessierte statt.

 

Ziel der Global Entrepreneurship Week ist, die Gründung und den Aufbau von Firmen zu unterstützen, Arbeitsplätze zu schaffen, damit Innovation sowie Wachstum zu fördern und die Bevölkerung für die grosse Bedeutung von Unternehmertum und Start-ups für Wirtschaft und Wohlstand zu sensibilisieren. Gleichzeitig erhalten Aktive und Interessierte mit der GEW eine Plattform für den Austausch und die Vernetzung mit Förderern, Vermittlern und Investoren. 2007 wurde die Global Entrepreneurship Week von Vertretern aus 37 Ländern gegründet. Mittlerweile findet sie in gegen 170 Ländern statt und spricht über 10 Millionen Besucher an.

13 Städte mit mehreren Tausend Teilnehmern


Die GEW Switzerland wurde 2011 in Bern «aus der Taufe gehoben» und verbreitete sich von da an schnell in der Deutschschweiz, aber auch in der Romandie und im Tessin. 2018 haben 10 Kantone bzw. 13 Städte mit über 80 Events und mehreren Tausend Besuchern teilgenommen. Unter den Veranstaltern befinden sich u.a. Inkubatoren, Innovations- und Technologieparks, Impact Hubs und Gründerzentren. Die Palette an Aktivitäten reicht vom Neugründer-Frühstück über einwöchige Weiterbildungsprogramme bis zu Start-up Weekends. Die diesjährige Ausgabe wurde wiederum von Swissparks.ch organisiert und von STARTUPS.CH als Partner unterstützt. «Gemäss dem ‹Global Entrepreneurship Monitor 2017› sollte die Schweiz ihr Bewusstsein für Unternehmertum erhöhen. Genau das verfolgen wir mit der «Global Entrepreneurship»-Woche, die wir seit 2012 aktiv begleiten», erklärt René Hausammann, Präsident des Verbands der Schweizer Technologie-Parks und Business-Inkubatoren, Swissparks.ch.

Weitere Infos unter
gew-switzerland.ch