Erste Food- und Agro-Startup Konferenz, 21. Februar 2019

Nach der Gründung als erster Verband für Food & Agro Startups in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein veranstaltet die Food Entrepreneur & Startup Association crowdfoods.com am 21. Februar 2019 mit dem «StartupBites #FoodSummit19» auf der Mainau die erste länderübergreifende Konferenz für Food- und Agro-Startups am Bodensee.

Der #FoodSummit19 bietet Inspiration, Austausch und Vernetzung für Food, Agro sowie Food- & Agrotech Startups, Foodwirtschaft und Handel, Forschung und Investoren aus vier Ländern.

Vormittags stehen Vorträge zu Food-Startup-Themen auf dem Programm, am Nachmittag wird praktisches Wissen in parallelen Break out Sessions vermittelt. Als Referenten konnten für die Konferenz namhafte und spannende Referenten gewonnen werden – u.a. Daniel Böhi vom Founder Institut, Lukas Neuß vom Food Maker Space Kitchentown oder Felix Weger, vom FoodTech Startup Packwise.

Im «Food Startup Camp» am Nachmittag wird den Teilnehmern in Break-out- und Food-Insights Sessions praktisches Wissen u.a. zum grenzüberschreitenden Handel, Influencer- und Mundpropaganda-Marketing, Social Media und eCommerce sowie zu Insekten und sauberem Wasser vermittelt.

Besonders interessant für alle «real» Food Startups dürfte dabei die Breakout Session zu «Food & Handel» sein, bei der Chantal Schneidereit von der real GmbH über das Food Startup Regal «Erstes Mahl» des Lebensmittelhändlers berichtet.

«Ziel der Konferenz ist, dass sich die rund 200 erwarteten Teilnehmer aus der Startup Szene im Lebensmittel- und Agrarsektor, der Lebensmittelindustrie, dem Handel, der Forschung und von  Investoren inspirieren wie auch untereinander vernetzen und austauschen können», so Mark Leinemann, Gründer und Präsident von crowdfoods.

Möglichkeiten dazu sind auf der Konferenz reichlich vorhanden. Neben einem ausgedehnten «Welcome Breakfast», dem Mittagessen, einem Apero und Netzwerkpausen gibt es eine Startup-Messe und eine Networking Lounge, welche speziell auch von Investoren für «Investment-Speed-Datings» genutzt werden kann.

Auch in punkto Verpflegung spürt man den Startup-Geist des «#FoodSummit19»: Das Catering wird von ausgewählten Food-Startups in der Live-Showküche der Comturey zubereitet.

Tickets zur Konferenz gibt es noch bis 31.01.2019 zum Early Bird Preis ab 99 € (zzgl. 19% deutscher MwSt.). Weitere Informationen und Tickets sind erhältlich unter: https://startup-bites.com/foodsummit19/. Mehr Informationen zum neuen Verband finden sich unter www.crowdfoods.com.

Coworking

Events

News

Grüne Städte fördern die Gesundheit

Begrünte Areale in Städten können die Gesundheit der Bewohner auf unterschiedliche Arten fördern, wie verschiedene Studien zeigen. Ein Medienbericht setzt sich mit diesen Ergebnissen...

Start-ups