Algorithmen sollen bei gesunder Ernährung helfen

Die Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne (EPFL) will einen Algorithmus für die individuelle glykämische Reaktion bei der Ernährung entwickeln. Das Forschungsprojekt Food & You setzt auf die Mitarbeit von Freiwilligen, die digital in die Arbeiten einbezogen werden. In der für mehrere Jahre geplanten Studie sollen jährlich etwa 1’000 Teilnehmer für 14 Tage ihre Ernährung, ihre körperliche Betätigung, ihren Schlaf sowie ihren Blutzuckerspiegel protokollieren.

Weiter Infos unter
www.epfl.ch

Coworking

Events

News

Grüne Städte fördern die Gesundheit

Begrünte Areale in Städten können die Gesundheit der Bewohner auf unterschiedliche Arten fördern, wie verschiedene Studien zeigen. Ein Medienbericht setzt sich mit diesen Ergebnissen...

Start-ups