Bund prüft Rahmenbedingungen für Kryptowährungen

Das Staatssekretariat für internationale Finanzfragen hat eine Arbeitsgruppe zu Blockchain und Initial Coin Offerings (ICOs) eingerichtet. Sie soll die rechtlichen Rahmenbedingungen für Kryptowährungen überprüfen. Dies sei notwendig geworden, da die Blockchain-Technologie grundsätzliche rechtliche Fragen sowohl im Finanzmarktrecht als auch im allgemeinen Recht aufwerfe, so der Bund in einer Mitteilung.

Coworking

Events

News

Algorithmen sollen bei gesunder Ernährung helfen

Die Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne (EPFL) will einen Algorithmus für die individuelle glykämische Reaktion bei der Ernährung entwickeln. Das Forschungsprojekt Food & You setzt...

Start-ups