Zürich

Dimpora entwickelt Membran für Sportbekleidung

Wasserdichte und dennoch atmungsaktive Bekleidung ist meist mit Membranen ausgestattet, die umwelt- und gesundheitsgefährdende Fluorverbindungen enthalten. Die von Mario Stucki im Rahmen seiner Masterarbeit...

Eth-Fächer sind Weltklasse

Die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH) hat weltweit das beste Studienangebot im Fach Erdwissenschaften, zeigt das neue QS-Ranking. Auch in anderen Fächern schneidet sie...

Algorithmen sollen bei gesunder Ernährung helfen

Die Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne (EPFL) will einen Algorithmus für die individuelle glykämische Reaktion bei der Ernährung entwickeln. Das Forschungsprojekt Food & You setzt...

Studie Prophezeit ende des Konsums

Neue Technologien werden das Konsumverhalten grundlegend verändern, prognostiziert eine Studie der KPMG AG und des Gottlieb Duttweiler Instituts. Sie macht zudem einen Bedeutungsverlust von...

Ruag schickt erste 3D-gedruckte Komponente zum Mond

Das Zürcher Raumfahrtunternehmen RUAG Space hat eine 3D-gedruckte Triebwerkhalterung für einen Mondlander der israelischen SpaceIL entwickelt. Damit wird erstmals eine 3D-gedruckte Komponente auf dem...

Computer kann Gedanken lesen

Ein neues Computermodell kann gewisse Entscheidungen von Menschen voraussagen. Es kann etwa Prognosen zu Einkaufsentscheiden erstellen und damit im Marketing helfen. Entwickelt wurde es...

Mini-Kraftwerk kombiniert erneuerbare

Das Energie-Start-up NewGreenTec hat ein Mini-Kraftwerk entwickelt, das Solarpanels, Kleinwindturbinen und Speicher in einem Gerät kombiniert. Der sogenannte Energy Tower kann etwa auf der...

Empa entwickelt Batterie der Zukunft

Die nächste Generation von Batterien für Elektroautos soll keine brennbaren flüssigen Elektrolyte mehr enthalten. Die Empa forscht gemeinsam mit der deutschen Fraunhofer-Gesellschaft an der...

Ipipeline nutzt Gesundheitsindex von Dacadoo

Der britische Versicherer iPipeline arbeitet nun mit dem Zürcher Jungunternehmen dacadoo zusammen. Das Start-up hat eine Gesundheitsplattform entwickelt, die Nutzer zu einem gesunden Lebensstil...

UZH-Spin-off Anaveon nimmt 35 Millionen Franken ein

Das im Bereich der Immunonkologie tätige Unternehmen Anaveon hat eine Serie-A-Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Das Pharmaunternehmen war eines der ersten Spin-offs der Universität Zürich (UZH), in...

News

Objekte sollen DNA aufbewahren

Forscher der ETH Zürich habe gemeinsam mit israelischen Kollegen eine Möglichkeit entwickelt, mit der fast alle beliebige Objekte zu Datenspeichern gemacht werden können. So...

Events

Start-ups