Check Your Chance

Bild: Pascal Wasinger

In der Schweiz gab es 2016 rund 50 000 erwerbslose Jugendliche. Zur Prävention und Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit startet «Check Your Chance», der Dachverein gegen Jugendarbeitslosigkeit, in Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeberverband und Pro Juventute die nationale Helpline «0800 GO4JOB».

Erste nationale Helpline gegen Jugendarbeitslosigkeit «0800 GO4JOB»
Mehrere zehntausend Jugendliche suchen in der Schweiz zurzeit ihren Einstieg in den Arbeitsmarkt. Nicht alle schaffen dabei den schwierigen Übergang zwischen Schule und Berufsbildung. Viele bleiben ohne feste Anstellung zurück. Verpasst ein Jugendlicher den Berufseinstieg, entstehen enorme Folgekosten, weil viele Betroffene langfristig auf Unterstützung angewiesen bleiben. «Eine frühe und nachhaltige Integration von Jugendlichen in den Arbeitsmarkt zahlt sich mittel- bis längerfristig in vielfacher Weise aus», betont Arbeitgeberpräsident und Präsident von «Check Your Chance», Valentin Vogt. Die Jugendarbeitslosigkeit sei deshalb auch in der Schweiz ein Thema, welches von der Wirtschaft und vom Staat aufmerksam verfolgt werden müsse. Es brauche viel Einsatz gegen die Jugendarbeitslosigkeit, aber auch neue Ideen und Ansätze, so Valentin Vogt: «Darum haben wir «0800 GO4JOB», eine Hotline gegen Jugendarbeitslosigkeit, ins Leben gerufen.»

Früherkennung Jugendarbeitslosigkeit – Professionelles Team hilft
Bis heute fehlte in der Schweiz eine gesamtschweizerisch präsente, niederschwellige Anlaufstelle, welche auf das Thema der Jugendarbeitslosigkeit spezialisiert ist. Die nationale Helpline «0800 GO4JOB» schliesst diese Lücke. Sie trägt dazu bei, dass staatliche und private Fachstellen frühzeitig von relevanten Fällen erfahren und intervenieren können. Die neue Helpline ist eine Anlaufstelle insbesondere für Jugendliche, aber auch für Berufsschullehrer, Berufsbildner oder für die Eltern und das nahe Umfeld der betroffenen Jugendlichen. Es geht darum, bei aktueller oder drohender Arbeitslosigkeit die Situation frühzeitig zu erfassen und den Jugendlichen und ihrem Umfeld Hilfe anbieten zu können. In einem ersten Schritt wird mit den Anrufenden die Situation erörtert und sie werden im Gespräch befähigt, den nächsten Schritt zu tun. Anschliessend werden die Anrufenden an die bestmögliche regionale Fachstelle weitervermittelt. Auf die neue Helpline können Betroffene aus der ganzen Schweiz anrufen. «0800 GO4JOB» wird 7 × 24 Stunden in Deutsch, Französisch und Italienisch betrieben.

Partnerschaft mit Pro Juventute
Der Dachverein «Check Your Chance» arbeitet beim neuen Angebot «0800 GO4JOB» mit mehreren Partnern zusammen, damit bestehende Strukturen optimal genutzt werden können – betroffene Jugendliche sollen möglichst rasch und effektiv Hilfe erfahren. Betrieben wird die Helpline darum von den Beratungsprofis von Pro Juventute (Team Beratung + Hilfe 147), welche in der Beratung von Jugendlichen spezialisiert ist. Schon bisher war das Thema Jugendarbeitslosigkeit ein Kernthema von Pro Juventute. Das Angebot «0800 GO4JOB» wird von verschiedenen Partnern aus der Schweizer Wirtschaft finanziell mitgetragen.

Weitere Infos unter
check-your-chance.ch