Die Basler Altstadt schwimmend vom Fluss aus erleben

Sich mit einem Wickelfisch im Rhein der Sonne entgegentreiben lassen. (zvg)

Basel ist einer der wenigen Orte, in denen man im Fluss mitten durch die Stadt schwimmen kann. Sobald die Tage wärmer werden, ist das Rheinschwimmen der Volkssport Nummer 1.

Und dieser ist nicht nur den Einheimischen vorbehalten. Es ist ganz einfach: Sich an einer der Verkaufsstellen einen Wickelfisch besorgen, die Kleider im wasserdichten Schwimmsack verstauen, Badehose anziehen, und los geht es. Am besten startet man in einem Badehäuschen. Eines befindet sich bei der Johanniterbrücke, das andere im Breite-Quartier. Wer das einzigartige Panorama der Basler Altstadt einmal vom Fluss aus gesehen hat, wird süchtig danach. Überall am Ufer gibt es Tafeln mit Tipps zum Freizeitspass. Das Rheinschwimmen macht in einer Gruppe besonders viel Freude. Es lässt sich zudem perfekt kombinieren mit einem Drink an einer der kleinen Buvetten am Kleinbasler Ufer. Die Tresen sind von Anfang Frühling bis Ende Sommer geöffnet. Möchte man nicht nass werden, kann man den Rhein auch von einem auf dem Fluss verkehrenden Rhein-Taxi aus erleben.

Weitere Infos unter
www.MySwitzerland.com/de-ch/schwimmen-im-rhein.html