Elastizität von DNA-Molekülen

Forscher der Universität Basel haben eine Methode entwickelt, mit der sich die Elastizität und die Bindungseigenschaften von DNA-Molekülen untersuchen lassen. Diese Informationen können künftig bei der Herstellung technischer Anwendungen aus DNA-Bauteilen helfen. Die Messungen haben sie bei sehr tiefen Temperaturen durchgeführt. Bei Raumtemperaturen lassen sich diese physikalischen Parameter nicht messen, weil die Moleküle ständig in Bewegung sind.