Enkel dürfen sich freuen

Vermögende Schweizer rechnen damit, ein Lebensalter von 100 Jahren zu erreichen. Entsprechend langfristig planen sie Investitionen und Nachlass neu. Bei der Erbfolge planen fast sieben von zehn vermögenden Schweizern, eine Generation zu überspringen. Anstelle der Kinder werden die Enkel mit dem grösseren Teil des Vermögens bedacht. Zudem wollen die vermögenden Senioren mehr zu Lebzeiten spenden. Das zeigt die Studie «UBS Investor Watch».

Coworking

Events

News

Grüne Städte fördern die Gesundheit

Begrünte Areale in Städten können die Gesundheit der Bewohner auf unterschiedliche Arten fördern, wie verschiedene Studien zeigen. Ein Medienbericht setzt sich mit diesen Ergebnissen...

Start-ups