Gabriele Siegert wird Rektorin

Gabriele Siegert wird ab 1. Februar 2020 die Universität Zürich als Rektorin ad interim leiten. Die Professorin für Publizistikwissenschaft ist bisher Prorektorin für Lehre und Studium. Der bisherige Rektor Michael Hengartner übernimmt das Präsidium des ETH-Rates.

 

Der Universitätsrat bereite derzeit das Findungsverfahren zur Suche der ordentlichen Nachfolge vor, informiert die Universität Zürich (UZH) in der entsprechenden Mitteilung. Bis zur Berufung eines neuen ordentlichen Rektors soll Gabriele Siegert der Universität als Rektorin ad interim vorstehen. Die Professorin für Publizistikwissenschaft mit Schwerpunkt Medienökonomie an der UZH ist bereits seit 2016 in der Universitätsleitung aktiv. Derzeit gehört das Prorektorat Lehre und Studium zu ihren Aufgaben.

Die Suche nach einer neuen Leitung wurde vom anstehenden Wechsel Michael Hengartners in das Präsidium des ETH-Rats ausgelöst. Hengartner wird am 1. Februar kommenden Jahres die Nachfolge des Ende April in den Ruhestand getretenen ETH-Präsidenten Fritz Schiesser  antreten. Der seit 2014 amtierende Rektor der UZH tritt deswegen per 31. Januar kommenden Jahres von seinem Amt an der UZH zurück. hs

Coworking

Events

News

WIE WIR MIT TECHNOLOGIE DIE WELT VERBESSERN KÖNNEN

Das Red Bull Basement Festival in Zürich bietet eine Plattform für Interessierte und kreative Köpfe mit Ideen für nachhaltige, technologische Lösungen sozialer Probleme der heutigen...

Start-ups