HeiQ-Technologie hilft gegen Fusseln

Schlieren ZH I Das Textilunternehmen HeiQ hat eine Technologie entwickelt, welche das Fusseln von Textilien reduziert. HeiQ No Fuzz umfasst eine ganze Reihe an Produkten, die das Fusseln und die Knötchenbildung bei verschiedenen Arten von Textilien reduzieren sollen. Die Technologie hinter den Produkten basiert auf einer neuen Art von klebrigen Polymerstrukturen, welche innerhalb des Garns und auf dessen äusserer Oberfläche eine gezielte Verstärkung bieten. Das Prinzip ähnelt der Art und Weise, wie Wurzeln die Erde vor Erosionen schützen. Die Textilien sollen dank der neuen Technologie auch vor der Abnutzung geschützt werden. Zum Beispiel soll verhindert werden, dass Löcher entstehen. Somit wird die Qualität der Textilien insgesamt erhöht.

News

Algorithmen sollen Regenwald retten

ETH-Forscher David Dao entwickelt lernfähige Algorithmen, die voraussagen können, wo sich die Entwaldung des Regenwalds ausdehnen wird. Dazu nutzen sie Bilder von Satelliten und...

Events

Start-ups