Rekordeffiziente Solarpanels machen Schritt zur Serienproduktion

Das Jungunternehmen Insolight arbeitet bei seinen Solarpanels mit Linsen, welche das Sonnenlicht auf den Photovoltaikzellen bündeln, wie es in einer Mitteilung der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne (EPFL) heisst. Mit dieser Technologie unterscheidet sich einerseits das Erscheinungsbild der Solarpanels des EPFL-Spin-offs von denen der Wettbewerber und andererseits sei die Effizienz der Panels von Insolight mit 29 Prozent beinahe doppelt so hoch wie bei den bekannten Alternativen, heisst es von der EPFL.

Insolight hat die Solarpanels jetzt standardisiert, wodurch die Serienproduktion vorbereitet wird. Ab 2022 sollen die Panels dann im Handel erhältlich sein.

Weitere Infos unter
www.insolight.ch

Coworking

Events

News

WIE WIR MIT TECHNOLOGIE DIE WELT VERBESSERN KÖNNEN

Das Red Bull Basement Festival in Zürich bietet eine Plattform für Interessierte und kreative Köpfe mit Ideen für nachhaltige, technologische Lösungen sozialer Probleme der heutigen...

Start-ups