Solaxess errichtet erste Weisse PV-Fassade der Schweiz

Solaxess hat bei einem Mehrfamilienhaus die erste weisse Photovoltaikfassade der Schweiz errichtet. Durch die Module können bis zu 2’900 Kilowattstunden Strom pro Jahr erzeugt werden. Die Umsetzung von weissen Solarmodulen galt bislang als «physikalisch unmöglich», wie der Verband Swissolar informiert. Solaxess hat für die Entwicklung mit dem Forschungs- und Entwicklungszentrum für Mikro- und Nanotechnologie CSEM zusammengearbeitet. Eine Folie reflektiert das sichtbare Lichtspektrum, während der infrarote Lichtanteil für die Stromproduktion genutzt wird. Da dieser für das menschliche Auge nicht sichtbar ist, hat er auch keinen Einfluss auf die Farbe des Moduls.

Weitere Infos unter
www.solaxess.ch

Coworking

Events

News

Algorithmen sollen bei gesunder Ernährung helfen

Die Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne (EPFL) will einen Algorithmus für die individuelle glykämische Reaktion bei der Ernährung entwickeln. Das Forschungsprojekt Food & You setzt...

Start-ups